Georg Büchner
Dichtung, Politik, Wissenschaft, Briefwechsel

   

Home
Zur Ausgabe
Herausgeber
Kurz notiert
Korrekturen
Rezensionen
Kontroverse
Presseecho

Reaktionen

Seitenblick

Links
Kontakt

Kontroverse (7)
Protokoll der Jahresversammlung der Georg Büchner Gesellschaft am 4.11.2000, an die Mitglieder mit Schreiben des Vorsitzenden Burghard Dedner vom 23.3.2001 (Auszug), 23.3.2001

Protokoll
der Mitgliederversammlung der Georg Büchner Gesellschaft
am 4.11.2000
im Karolinensaal des Hessischen Staatsarchivs in Darmstadt
Beginn: 13.30 Uhr: Ende 15 Uhr

TOP l: Feststellung der Tagesordnung

Es liegen gegenüber der im Einladungsbrief vorgeschlagenen Tagesordnung drei schriftlich eingegangene Änderungsanträge von Herrn Dr. Wender vor, die der Vorsitzende an die Mitglieder verteilt.

1. Antrag auf Sitzung "in Permanenz", d.h. ohne Rücksicht auf den für 15 Uhr für die Jahresversammlung anberaumten Programmpunkt "Präsentation der Danton-Bände".

2. Antrag auf organisatorische Trennung von Georg Büchner Gesellschaft und Forschungsstelle Georg Büchner.

3. Diskussion der Korrespondenz zwischen Herrn Dr. Poschmann und dem Vorsitzenden sowie die zustimmende Übernahme bestimmter, von Herrn Poschmann vorgetragener Kritikpunkte ins Protokoll.

4. Diskussion über die Bildung eines Beirats für das Georg Büchner Jahrbuch.

Außerdem erklärt Herr Dr. Wender zusätzlich zu seiner eigenen auch die Stimme des auf der Sitzung fehlenden Dr. Hauschild in Anspruch nehmen zu wollen, der dazu sein Einverständnis erklärt hat.

Der Vorsitzende teilt mit, daß nach Auskunft der Rechtsabteilung der Universität Marburg eine Kumulation von mehreren Stimmen in einer Person den Absichten der Satzung widerspricht und also nicht zulässig ist. Auch ist nach Ansicht des Vorstands der 2. Antrag nicht abstimmungsfähig, da er dem  2 Abs. 5 der Satzung widerspricht und als satzungsändernder Antrag rechtzeitig hätte angekündigt werden müssen.

Der erste Antrag wird bei einer Fürstimme abgelehnt: der dritte und vierte Antrag werden einstimmig angenommen und als TOP 4A bzw. 8A festgelegt.

TOP 2: Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 25.9.1999 wird genehmigt.

TOP 3: Bericht über den Mitgliederstand

Mitgliederstand: 365. Von 62 dieser Mitgliedern ist die aktuelle Adresse nicht bekannt. Eintritte: 10 (einstimmig angenommen). Austritte: 10.

TOP 4: Jahresbericht

Herr Dedner berichtet:

[...]

TOP 4A: Aussprache über die Korrespondenz zwischen Herrn Dr. Poschmann und Herrn Dedner

Die gesamte Korrespondenz ist im Internet auf der Home-Page der Büchner-Gesellschaft zugänglich: für bisher Uninformierte werden auf der Sitzung ausgedruckte Texte verteilt. Herr Dedner teilt mit, daß zu der Anschuldigung von Herrn Poschmann, die Büchner-Forschungsstelle habe an einer negativen Kritik des 2. Bandes von Poschmanns Büchner-Ausgabe in der "Frankfurter Allgemeinen" mitgewirkt, inzwischen eine Stellungnahme des Rezensenten vorliegt, die auf der Home-Page der Büchner-Gesellschaft abrufbar ist. Herr Dr. Wender beschuldigt Herrn Dedner sich auf einer Editoren-Tagung im März 2000 in unfairer Weise über einen "Danton"-Kommentar von Herrn Poschmann geäußert zu haben. Herr Dedner liest seine Äußerung vor. Ein Antrag auf Schluß der Debatte wird mit 17 Für-, 2 Gegenstimmen und 2 Enthaltungen angenommen. - Ein Antrag von Herrn Wender, eine Äußerung aus einem Brief von Herrn Poschmann mit dem Kemsatz, "die Büchner-Forschung ist heute zerstrittener denn je durch anmaßende Kompetenzansprüche und Verwicklungen in fruchtlose Streitereien verwickelt", sei "zustimmend ins Protokoll zu übernehmen", wird mit l Fürstimme, 2 Enthaltungen und 17 Gegenstimmen abgelehnt. Herr Wender zieht einen zweiten ähnlichen Antrag zurück.

[...]

gez. Alfons Glück